Forschung


Krebsforschung - ZellkulturIm Mittelpunkt der Forschung am IEGT stehen Untersuchungen zur Aufklärung der molekularen Ursachen von Tumorentstehung, Progression und Chemoresistenz als Grundlage für die Entwicklung neuer Krebstherapeutika. Von entscheidendem Interesse sind dabei Gen-Signaturen, die der Apoptosedefizienz und Metastasierung solider Tumore zugrunde liegen und durch onkogene Transkriptionsfaktoren gesteuert werden. Die Zielsetzung im Sinne einer translationalen Onkologie besteht darin, erkrankungsrelevante Biomarker zu identifizieren und als neue therapeutische Zielstrukturen für die Tumor- und Stammzelltherapie klinisch nutzbar zu machen.